Der Antike auf der Spur

20.07.

Am 08. Juni machten sich die Lateiner der Klassenstufe 6 mit ihrem Lehrer Herrn Dr. Walther auf den Weg, um bei einem Stadtrundgang durch Mainz die Spuren der Antike zu verfolgen. Dabei konnte Altbekanntes wiederentdeckt und Neues erkundet werden.

Gestartet wurde am Rhein. Der Weg führte dann an der Fundstelle der Römerschiffe vorbei hin zum Isis-Tempel unter der Römer-Passage. Dank der ausgestellten Exponate sowie der Sound- und Videoinstallationen bekamen dort alle einen guten Einblick in das Geschehen rund um das antike Tempelareal.

Nach einer kleinen Verschnaufpause ging es dann weiter zur Hypokaustenanlage in der Nähe des Schillerplatzes und dann hinauf zum Kästrich, wo neben dem Ausblick auf Mainz auch das alte Römertor bewundert werden konnte. Dem schlechten Wetter trotzend zog es die tapfere Schar dann zum Endpunkt unseres Rundgangs, dem römischen Theater. Dort begegneten wir dem antiken Feldherrn Drusus, der sogar ein kleines Interview gab – natürlich auf Latein. Geleitet wurde die Führung von der Stadtführerin Frau Krieger, der unser herzlicher Dank gilt.

Zurück