Prix des lycéens allemands

27.05.

Bereits im Oktober letzten Jahres machten sich die beiden Französisch Leistungskurse 11 (Frau Xhonneux) und 12 (Frau Thelen) auf den Weg... Zusammen nahmen sie am Prix des lycéens allemands teil. Ein Projekt, welches sie die nächsten Monate beschäftigen sollte.

Organisiert wird der prix des lycéens allemands vom Institut francais in Zusammenarbeit mit dem Klett-Verlag. Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit vier Bücher von französischsprachigen Autoren zu lesen, sich in einer Schuljury für ein "Lieblingsbuch" zu entscheiden und einen Vertreter oder eine Vertreterin eines Kurses mit eben diesem gewählten Buch in die Landesjury zu schicken.

Es galt also erstmal sich durch die vier verschiedenen Jugendromane zu wälzen, danach standen die Gruppen Präsentationen der einzelnen Bücher vor den beiden Kursen an. Ein spannendes Aufeinandertreffen war im Februar diesen Jahres die Autorenlesung mit Jean-Christophe Tixier, Autor des Romans "La Traversée". Es folgte die Schuljury mit der wichtigen Entscheidung, welches Buch für uns ins Rennen bei der Landesjury geht und zu guter letzt musste ein/e Vertreter/in gewählt werden, der/die das FLG bei der Landesjury im Institut Français vertritt. Roshana M. aus dem LK 11 hat mit unserem hart umkämpften Favoriten "Les petites reines" die Landesjury am 3. Mai besucht (Laura N. aus dem LK 12 hätte als Vertreterin zur Verfügung gestanden). Beiden dafür ein großes Dankeschön.

Das weitere Projekt wird ohne das FLG stattfinden und wir werden mit Spannung verfolgen, welches Buch/welcher Autor auf der Buchmesse im Oktober mit dem Preis gekrönt wird.

Zurück