Liebe Ehemalige,

wir befinden uns in einer Zeit, in der wir ein Höchstmaß an Spontaneität, Kreativität, Geduld und Mehraufwand aufbringen müssen, um mit der „Corona-Situation“ und den sich wandelnden Hygieneschutzbestimmungen umzugehen  und uns selbst und gegenseitig vor Corona-Ansteckung zu schützen.

Dies trifft besonders auf uns als Ganztagsschule zu und wir werden durch die immer wieder nötige „Umorganisation“ unserer Abläufe mehr denn je auf Trab gehalten.

 

Schülerschaft und Lehrerschaft sind zu äußerlich distanzierten Maskenträgerinnen und –trägern geworden,  Frontalunterricht ist weitgehend zurückgekehrt, aber durch die geöffneten Fenster weht stets ein frischer Wind;-)…Vieles, was unser Ganztagsschulkonzept so erfolgreich macht, muss nun ruhen, viele vorweihnachtliche Traditionen fanden nicht statt.

Gespräche, Dienstbesprechungen, Fach- und Gesamtkonferenzen werden per Videokonferenz abgehalten, unsere Bibliothek wurde zum weiteren Speiseraum, die Oberstufe erhält statt warmer Mahlzeit auf Wunsch ein Lunchpaket, eine Heiße-Suppen-Aktion fand als Trost statt, Sport wird zum Draußenabhärtungsprogramm, der Weihnachtsgottesdienst wird digital angeboten…

Dank unserer vielseitigen „itslearning“ –Plattform in Kombination mit Microsoft Teams bleiben wir stets in regem Kontakt und Austausch und konnten auch die Phase des „Homeschooling“ vor den Sommerferien gut bewältigen.  Nach der Homeschooling-Phase waren wir jedoch ALLE froh, uns wieder in der Schule zu erleben und so anstrengend der Unterricht durch die nötigen Hygienemaßnahmen auch war und ist: „Live“ ist es am schönsten, und wir freuen uns, dass wir zunächst coronalos blieben und in den letzten Wochen nur wenige vereinzelte Coronafälle in der Schulgemeinschaft hatten, jeweils glücklicherweise mit mildem Verlauf, und ohne Ansteckung weiterer Mitschüler/innen. Auch unser Kollegium blieb bisher völlig verschont – und natürlich hoffen wir, dass auch Sie, unsere Ehemaligen, gesund bleiben konnten und gesund bleiben werden!

Wir haben sehr bedauert, dass unser Ehemaligenfest im Sommer nicht stattfinden konnte und natürlich wissen wir immer noch nicht, wann es nachgeholt werden kann. Aber wir werden Sie auf jeden Fall auf dem Laufenden halten und hoffen, Sie dann gesund wiederzusehen.

Wir wünschen euch und Ihnen trotz der belastenden Umstände ein frohes Weihnachtsfest und für das neue Jahr Gesundheit und Zufriedenheit!

Herzliche Grüße

Rita Laubenstein

Staatliches Frauenlob-Gymnasium Mainz           Adam-Karrillon-Straße 35                                           55118 Mainz
Rita Laubenstein, StD‘                                      LaubensteinFLG@gmx.de                                           Im Dezember 2020
 
 

Ehemaligenverteiler

Hier können Sie sich im Ehemaligenverteiler der Schule eintragen. Ehemalige Schülerinnen und Schüler sowie Kolleginnen und Kollegen können so über Veranstaltungen informiert werden und Abitreffen werden erleichtert.

Beim Geburtsdatum auf das Format TT-MM-JJJJ achten.

Geburtsnamen bitte falls verändert in Klammern hinter den Namen eingeben.

Erst wenn die Seite "Vielen Dank, dass Sie sich im Ehemaligenverteiler eingetragen haben." erscheint, ist der Eintrag geglückt und Sie müssen nur noch die E-Mail bestätigen.

 

 
Newsletter
Bitte addieren Sie 4 und 1.